Grundsteuerreform zum 01. Januar 2025

Kurzinformation:

  • Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherige Regelung bereits in 2018 für verfassungswidrig erklärt
  • Bund und Länder haben sich 2019 auf das sog. BUNDESMODELL geeinigt. Aber: Länder dürfen davon abweichen. Folgende Regelungen gelten:

Bundesmodell:

            l  Berlin  l  Brandenburg  l  Bremen  l  Reinland-Pfalz  l  Saarland  l  Sachsen-Anhalt  l  Sachsen  l  Schleswig-Holstein       

 

            abweichendes Modell:

            l  Bayern  l  Baden-Württemberg  l  Hamburg  l  Niedersachsen  

 

·         Es müssen rund 36 Mio. Steuererklärungen abgegeben werden

·         Zeitraum für Abgabe: 01. Juli bis 31. Oktober 2022

·         Erklärungspflichtig ist derjenige, der zum 01.01.2022 Eigentümer war

·         Form der Erklärung: ausschließlich elektronisch/digital (keine Papierformulare)

·         Pro Immobilie muss eine eigene Erklärung abgegeben werden

·         Steuerbescheide werden in den Jahren 2023 und 2024 ergehen.

·         Die neuen Werte gelten ab dem 01.01.2025

 

Welche Angaben werden benötigt?

·         Grundstücksart: bebautes/unbebautes Grundstück, ETW, EFH, ZFH, MFH, etc.

·         Lage der Immobilie: Gemarkung, Flur, Flurstück

·         Eigentümer: wem gehört die Immobilie?

·         Angaben zur Fläche: Grundstücksfläche, Wohnfläche, sonstige Flächen (Garage, Balkon, Carport etc.)

·         Bodenrichtwert auf den 01.01.2022 (wenn bekannt)

·         Einheitswertbescheid

·         Grundsteuermessbescheid

 

Zusätzlich werden für das Bundesmodell benötigt:

·         Baujahr

·         Kernsanierung erfolgt? Was, wann, wie?

·         Anzahl, Lage und Größe der Wohnungen im Objekt

·         Anzahl der Garagen/Carports

·         Immobilienart: Wohn-, Geschäftsgrundstück, Erbpacht, Bauten auf fremden Grund und Boden, Mischgrundstück etc.

·         Bruttogrundfläche bei Geschäftsgrundstücken

 

 

Je nach Grundstücksart und Lage werden noch weitere Angaben und Unterlagen benötigt. Wir informieren Sie individuell, was konkret benötigt wird.  

 

Steuerberater Christof Gutjahr

STEUERN + BERATEN

Braunschweiger Str. 25

38350 Helmstedt

Telefon: 05351 5380-0

Telefax: 05351 5380-40

post@steuerberater-helmstedt.de

www.steuerberater-helmstedt.de

 

Bürozeiten

Montag-Donnerstag

8.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Freitag

8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

und nach Vereinbarung

zwischen 7.00 Uhr und 20.00 Uhr