Grundsteuerreform zum 01. Januar 2022

Sie haben es schon gelesen, der Gesetzgeber hat eine Reform der Grundsteuer auf den Weg gebracht. Zum 01. Januar 2022 werden alle Grundstücke in Deutschland neu bewertet. Betroffen sind rund 36 Millionen (!!!) Grundstücke. Betroffen sind Ein- und Mehrfamilienhäuser, Eigentumswohnungen, Geschäftsgrundstücke und land- und forstwirtschaftliche Flächen. Da kommt eine erhebliche Arbeit auf alle Immobilienbesitzer in Deutschland zu.

 

Wir sind für Sie da!!! Wir arbeiten schon seit Ende 2021 am Aufbau des erforderlichen Know how´s für Sie.

 

Ab dem 01. Juli 2022 können (nach heutiger Planung) Steuererklärungen für die neue Grundsteuer abgegeben werden. Dieses muss ausschließlich elektronisch erfolgen. Die Frist für die Abgabe endet am 31. Oktober 2022! Sie lesen richtig, das sind nur 4 Monate. 

In diesen vier Monaten müssen also rund 36 Millionen Erklärungen abgegeben werden. Grundsätzlich gilt für die Bewertung das sogenannte Bundesmodell, welches in 11 Bundesländern gilt. Fünf Bundesländer haben abweichende Regelungen getroffen. Die Zuständigkeit der Finanzämter richtet sich nach der Lage des Grundstücks. Liegt die Ferienwohnung z.B. in Schleswig-Holsten, ist das dortige Finanzamt zuständig, auch wenn Sie selbst in einem Finanzamtsbezirk in Niedersachsen veranlagt werden.

Da kommt was auf uns alle zu. Aber kein Panik, wir unterstützen Sie und nehmen Ihren Auftrag für die Erstellung der Erklärung gern an. Vertrauen Sie auch weiterhin unserer Leistung.  

 

Vieles ist noch ungeklärt und in Arbeit. Wir halten Sie auf dieser Seite auf dem Laufenden. Also schauen Sie einfach mal vorbei. Bis bald!

 

unbebaute Grundstücke

Flächen, die nicht zur Einnahmenerzielung genutzt werden, unbebaute Grundstücke

Wohnungen

Eigentumswohnungen im Gemeinschafts- oder Teileigentum

Ein- und Zweifamilienhäuser

Separate Häuser, Reihenhäuser u. a.


Geschäftsgrundstücke I

Geschäftlich genutzte Grundstücke bis zu einer Fläche von 200 qm

Geschäftsgrundstücke II

geschäftlich genutzte Grundstücke bis zu einer Fläche von 500 qm

- größere Grundstücke auf Anfrage - 

Land- und forstwirtschaftliche Flächen

Selbstbewirtschaftete oder verpachtete Flächen


Steuerberater Christof Gutjahr

STEUERN + BERATEN

Braunschweiger Str. 25

38350 Helmstedt

Telefon: 05351 5380-0

Telefax: 05351 5380-40

post@steuerberater-helmstedt.de

www.steuerberater-helmstedt.de

 

Bürozeiten

Montag-Donnerstag

8.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Freitag

8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

und nach Vereinbarung

zwischen 7.00 Uhr und 20.00 Uhr